Reglement - Tippmeisterliga

nur noch :::


;

bis zum 13.Spieltag in der Liga und nächste Runde TiMeLi-Pokal

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Reglement

TiMeLi-Pokal

Der Ti-Me-Li Pokal:



Im Tippmeisterliga Pokal treten alle Tipper in Duellen gegen Tipper aus ihren Regionen gegeneinander  an, die vorab ausgelost werden.
Es werden soviele Pokalrunden gespielt, bis aus jeder Region ein Tipper über bleibt.

Wenn in einer Region 3 Tipper über bleiben, treten diese 3 dann im direkten Duell miteinander an.
Die zwei Tagesbesten kommen dann eine Runde weiter.
Bei Unentschieden zwischen zwei schlechteren Tippern, gibt es am Spieltag darauf eine Verlängerung nur für diese beiden Tipper!

Vor dem Halbfinale treten die Vertreter aus Westfalen und aus Braunschweig an, um den vierten Halbfinalisten zu ermitteln.

Die übergebliebenen  vier Tipper aus den Regionen Emsland, Meinersen, Hannover (Braunschweig/Westfalen) treten dann im Halbfinale nach Auslosung gegeneinander an, so dass zwei Tipper im Finale gegeneinander antreten können.

Die Spiele finden im KO System statt.

Gewertet werden die ertippten Punkte am jeweiligen Pokalspieltag.

Gewonnen hat der Tipper mit den am meisten erzielten Punkte.

Bei Unentschieden geht es in die Verlängerung ,die am darauffolgenden Spieltag stattfindet, bei einem weiteren Unentschieden geht es in das Elfmeterschiessen welches am darauffolgenden Spieltag stattfindet. Sollte es da wieder zu einem unentschieden kommen, entscheidet die Anzahl der bis dahin erzielten "exakten Ergebnisse"(Vierer). Wenn nötig entscheidet danach das Los.

Folgende Bundesligaspieltage sind TiMeLi-pokalrunden:
Meinersen und Emsland starten in der 1.Runde
Hannover ,Westfalen und Braunschweig starten in der 2.Runde


 


Am 30. Spieltag findet das Endspiel statt.

Der Gewinner erhält neben dem Ti-Me-Li Wanderpokal eine Gewinnsumme von 1,55 % des Gesamtbudgets!
Zudem erhält der Pokalsieger einen Startplatz im Champions Cup in der darauffolgenden Saison!


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü